Akkus laden an der Burg Wissem

Wer umweltfreundlich mit einem Elektrofahrrad oder Pedelec unterwegs ist, kann den Akku jetzt kostenlos am neuen Stadtwerke-Ladeschrank auf Burg Wissem mit 100% zertifiziertem Naturstrom aufladen.Der Ladeschrank ist mit sechs Schuko-Steckdosen und Münz-Pfandschlössern ausgestattet. Er befindet sich am Ende der Burgallee gegenüber den Fahrradständern.

Einfach mit einer Ein- oder Zwei-Euro-Münze als Pfand zu bedienen, die man beim Aufschließen wieder zurückbekommt, bieten die einzelnen Ladefächer zudem ausreichend Platz, um auch noch den Fahrradhelm oder sonstige kleine Gegenstände sicher zu verwahren.

„Damit ist der Fahrradparkplatz an der Burg strategisch betrachtet ein optimaler Standort für unseren neuen Ladeschrank. Wir freuen uns, dort kostenlos Naturstrom für die Akkus zur Verfügung zu stellen, während die Ausflügler die Ausstellungen der Burg besuchen oder sich im Café an der Burg eine Pause gönnen“, schlägt Andrea Vogt vor, Geschäftsführerin der Stadtwerke Troisdorf und ZiTi-Botschafterin für Mobilität.

Ladestationen auch im Parkhaus

Schon lange setzen die Stadtwerke Troisdorf auf nachhaltige Mobilität und treiben diese aktiv voran. Das Stadtwerke-Ladenetz für E-Zweiräder wolle man sukzessive weiter ausbauen, da E-Bikes als neues Verkehrsmittel voll im Trend liegen. Die Nachfrage an Ladestationen steigt stetig. Weitere Ladestationen für Pedelecs bieten die Stadtwerke Troisdorf auch im neuen Parkhaus an der Stadthalle an.

Die Stadtwerke Troisdorf unterstützen obendrein die Neuanschaffung eines Pedelecs pauschal mit 100 Euro. Und wer erst einmal testen möchte, ob ein Elektrofahrrad überhaupt das Richtige ist, kann unter Tel. 02241/888 444 unverbindlich eine Probefahrt vereinbaren, denn die Stadtwerke halten bereits seit 2011 zwei Pedelecs für ihre Kunden bereit.

Sie haben Fragen? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

stadtradeln_logo_2