Aufruf „Ressource.NRW – Innovative ressourceneffiziente Investitionen“ gestartet – KMU können jetzt Anträge stellen

Der jetzt gestartete Aufruf „Innovative ressourceneffiziente Investitionen“ des NRW-Umweltministeriums richtet sich an kleine und mittlere produzierende Unternehmen, die mit ihren innovativen Maßnahmen auf diesem Weg Vorreiter sein wollen und jetzt EU-Fördermittel zur Unterstützung der Umsetzung bekommen können.

Die Höhe der möglichen Fördersätze hängt von der Größe des antragstellenden Unternehmens und der Art des zur Förderung beantragten Vorhabens ab und beträgt zwischen 40 und 60 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben. Insgesamt stehen Fördermittel in Höhe von 15 Mio. Euro zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Förderprogramm und den entsprechenden Bedingungen finden Sie hier.

(Quelle: EFA, 2016)