Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/2/d645183948/htdocs/klimaschutz-troisdorf.de/wp-includes/post-template.php on line 284

Fördermöglichkeiten

Derzeit bieten viele Banken und staatliche Einrichtungen Fördermöglichkeiten für Investivmaßnahmen in den Bereichen Energieeffizienz und erneuerbare Energien, Wohnungsbau und – modernisierung sowie für die Energieberatung an. Das Angebot ist sehr vielfältig und vielleicht findet man nicht direkt das passende Förderprogramm für die geplante Maßnahme.

Wir möchten Ihnen auf dieser Plattform die wichtigsten Fördergeber vorstellen und einen Überblick über mögliche Programme geben. Falls Sie weitere Fragen haben können Sie sich gern an die Ansprechpartner hier in Troisdorf wenden – sie sind Experten auf diesem Gebiet und können Sie unabhängig beraten.

Einer der bekanntesten Fördergeber in Deutschland ist die KfW-Bankengruppe. Sie bietet Privatpersonen zinsgünstige Darlehen aber auch Zuschüsse auf förderfähige Kosten für Maßnahmen im Wohnbereich (Neubau und Sanierung) oder im Bereich der Nutzung erneuerbarer Energien an. Auch planerische Leistungen werden bezuschusst und gefördert.

https://www.kfw.de/kfw.de.html

Auch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (kurz BAFA) bietet Zuschüsse für Energieberatungen, investive Sanierungsmaßnahmen und Nutzung erneuerbarer Energien an. Dieses Amt ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

http://www.bafa.de/bafa/de/

Das Bundesland NRW hat aber auch noch lokale Förderprogramme, die über die NRW Bank abgewickelt werden. Unteranderem werden so Sanierungsmaßnahmen und erneuerbare Energieprojekte finanziell unterstützt.

http://www.nrwbank.de/de/index.html

Die Stadtwerke Troisdorf setzten sich speziell für die Förderung elektrisch betriebener Fahrzeuge ein. Hier können kleine Zuschüsse für E-Autos, E-Roller oder Pedelecs beantragt werden.

https://www.stadtwerke-troisdorf.de/foerderung.html

 

Möchten Sie sich erst einmal einen groben Überblick über das Förderangebot in Deutschland und NRW verschaffen, dann können Sie sich auf der Förderdatenbank des Bundesamtes für Wirtschaft und Energie http://www.foerderdatenbank.de/ schlau machen. Hier finden Sie, je nach geplanter Maßnahmen und Themengebiet, das passende Angebot.