Klima-Rallye nun auch in Troisdorf – das Handball-Camp des HSV Troisdorf macht mit!

Der HSV Troisdorf plante in den diesjährigen Osterferien ein Handball-Camp und wollte das Spiel „Die Klima-Ralley“ dort gerne mit einbauen. Aufgrund der Coronapandemie wurde das Camp nun auf die Herbstferien verschoben.

Die Klima-Rallye ist ein interaktives Spiel für Gruppen rund um den Ökologischen Fußabdruck. Teamgeist und Spaß sind hier genauso entscheidend wie die richtige Strategie und Wissen über die Umwelt. Das Ziel ist einfach: Gemeinsam müssen die Teilnehmenden ihren Fußabdruck so weit verringern, dass sie als Gruppe zu einem nachhaltigen Lebensstil finden. Das verlangt gegenseitige Unterstützung, denn wie im richtigen Leben können hier alle nur zusammen gewinnen oder verlieren.

Nachdem die Mitspieler(innen) ihren ökologischen Fußabdruck berechnet haben, ziehen sie aufgeteilt auf Teams über ein ausgerolltes Spielfeld. Es ist so groß wie ein Wohnzimmer und zeigt den Plan einer fiktiven Stadt. Hier sollen sie die schnellste Route zu verschiedenen Orten finden – sei es zu Fuß, mit dem Rad, dem Bus oder auch mit dem Taxi.

An den einzelnen Orten müssen sie Aufgaben lösen: An einer Waldlichtung gilt es Tierspuren zu erkennen, in einem Fernsehstudio nehmen die Teams an einem Umwelt-Quiz teil, im Rathaus sammeln sie Tipps zum Energiesparen. Danach geht es so schnell wie möglich weiter zu den Markthallen. Doch Vorsicht: Taxifahren wirkt sich negativ auf den Ökologischen Fußabdruck aus. Also vielleicht doch lieber Fahrrad fahren!

Wir freuen uns, dass der Troisdorfer Handballverein die Aktion nun in den Herbstferien durchführen wird. Die Klima-Ralley in Troisdorf wurde von der Energieagentur Rhein-Sieg e.V. und dem Klimaschutzmanagement der Stadt Troisdorf organisiert.