Troisdorf veröffentlicht Ergebnisse zum STADTRADELN

Vom 21.09 bis 10.10.2020 beteiligte sich die Stadt Troisdorf an der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis. Insgesamt legten die Radler und Radlerinnen 39.720 Kilometer zurück und vermieden damit 6.000 kg CO2 im Vergleich zu Autofahrten.

Alle Teams haben sich richtig ins Zeug gelegt. Das Team Reifenhäuser hat die meisten Kilometer gesammelt. Insgesamt sind 9.500 Kilometer gefahren worden. Es folgt das Offene Team der Stadt Troisdorf mit insgesamt 7.580 Kilometern. Den dritten Platz in der Teamwertung hat dich die GFO Klinik in Troisdorf mit rund 5.220 Kilometern gesichert.

Der Einzelradler mit den meisten gefahrenen Kilometern hat im Zeitraum von 21 Tagen rund 2.680 Kilometer zurückgelegt – das ist eine beachtliche Leistung.

Im kreisweiten Ranking liegt Troisdorf auf dem 6. Platz. Glückwünsche gehen an die Stadt Hennef – sie ist mit 70.600 geradelten Kilometern klarer Sieger im Rhein-Sieg-Kreis.

Die weltweite Beteiligung an der Kampagne war in diesem Jahr sehr groß. Es beteiligten sich bis dato 1.482 Kommunen mit insgesamt 540.650 Radlerinnen und Radlern an der Kampagne STADTRADELN, die insgesamt 114.377.170 Kilometer zurückgelegt haben.

Neben Klimaschutz, Spaß, Gesundheitsförderung und mehr nachhaltiger Mobilität gab es aber auch noch etwas zu gewinnen. Unsere lokalen Unterstützer der Kampagne die Stadtwerke Troisdorf und Reifenhäuser sponsern tolle Sachpreise, die Anfang November unter allen beteiligten verlost werden. Auch die Übergabe der Urkunden für die aktivsten Radlerinnen und Radler sowie die Teams wird dann stattfinden.

STADTRADELN ist eine internationale Kampagne des Klima-Bündnis und wird von den Partnern Ortlieb, ABUS, Busch + Müller, Stevens Bikes, MYBIKE, Paul Lange & Co., WSM und Schwalbe unterstützt.

Lokale Unterstützer: